Zwei-Siele-Museum

Adresse:
Museumsverein Dornumersiel e.V.
Am alten Hafen 1
26553 Dornum
Telefon: 04933 91810

Email: museumsverein.dornumersiel@gmail.com

Internet:
www.zwei-siele-museum.de

Öffnungszeiten:
März bis 31. Oktober
Dienstag bis Sonntag 14 bis 17 Uhr


Eintrittspreise:

Erwachsene ohne Nordsee-Service-Card: 3,50 €
Erwachsene mit Nordsee-Service-Card: 3,00 €
Kinder bis 16 Jahre und Vereinsmitglieder: frei
Gruppen ab 10 Personen: 2,00 € pro Person

Mittwochs und nach Vereinbarung werden regelmäßig Museumsführungen veranstaltet.

Geschichte und Kunst bringt Menschen zusammen und verbindet die Generationen. Durch das Museum im Wiechers-Huus soll ein Teil dazu beigetragen werden – als Geschenk an die Gemeinschaft! Siele und Sielhäfen sind ein Merkmal unserer ostfriesischen Küste. Vor rund 1000 Jahren wurde der Deichbau erfunden. Ohne Siel ist ein Deich nicht denkbar, denn irgendwo muss ja das Regenwasser in die Nordsee rausgelassen werden. Mit dem Siel entstandt ein kleiner Hafen. Der konnte dazu genutzt werden, um die Produkte des Landes an den Mann zu bringen. Dafür wurden Schiffe benötigt, also auch Menschen, die Schiffe bauen konnten, und auch Menschen, die mit den Schiffen fahren konnten. Damit ist der ganze Sielhafen erklärt. Nebenbei wurde natürlich auch immer noch Fisch gefangen, den die Nordsee hier angeboten hat. Aber warum denn zwei Siele nebeneinander? Das ist eine ganz besondere Geschichte, die es nur hier gibt. Wie das alles zusammenhängt, wird im Zwei-Siele Museum erklärt. In einem originalen Kapitänshaus von 1696, aus der Erbauungszeit des Siels, wird die Wohnung eines Kapitäns gezeigt, wie sie noch vor 100 Jahren ausgesehen hat. Mit einfachen Mitteln wurden hier Segelschiffe gebaut, die die Weltmeere befahren haben. Nur wenige Hilfsmittel hatte ein Kapitän zur Verfügung, um Schiff, Mannschaft und Ladung sicher nach Hause zu bringen. Stolze Segelschiffe waren hier beheimatet, die eine Voraussetzung für unsere Globalisierung schufen. Davon blieben nur die Bilder an der Wand. Das Museum beherbergt unter anderem die umfangreiche Sammlung der Karl-Heinz Wiechers Stiftung zur ostfriesischen Küstengeschichte. Das Ehepaar Wiechers hat sich jahrzehntelang in intensiver Forschungsarbeit mit der ostfriesischen Segelschifffahrt beschäftigt und 2011 die  K.-H.-Wiechers-Stiftung gegründet. Sie finden im Museum wunderschöne Gemälde und zahlreiche historische Gegenstände.


Sonderausstellungen:
April bis Oktober 2019
Sonderausstellung Seenotrettung

Veranstaltungen:
20.06.2019
19:30 Uhr
Lesung: Lebensbericht der Frau eines Seemannes
Der Museumsverein Dornumersiel lädt zu einer Lesung mit Präsentation von alten Filmaufnahmen des Sielorts im neuen Zwei-Siele-Museum am Oll Haven in Westeraccumersiel ein. Präsentiert wird der aufschlussreiche Lebensbericht von Frauke Wilken, geb Habbinga, Ehefrau des Kapitäns und Kaphorniers Behrend Claassen Wilken aus Westeraccumersiel. Gäste sind willkommen.